Hypnose

PRÜFUNGSANGST

imFLUSSsein

Matina Haacks

PRÜFUNGSANGST 

&

BESSER UND LEICHTER LERNEN

Prüfungsangst hindert nicht nur am befreiten Leben, sondern oftmals auch an guter Leistung.

Hypnose kann helfen, die unterschiedlichsten Begleiterscheinungen der Prüfungsangst, wie Nervosität oder Unwohlsein zu lindern und dabei zu unterstützen, Prüfungen selbstbewusst, souverän und vor allem erfolgreich zu absolvieren!

Klassenarbeiten, Führerscheinprüfung, Abitur, Heilpraktiker-Prüfung, Berufsabschlussprüfung, Meisterprüfung, Vordiplom, Zwischenprüfung, Gesellenprüfung…

Die negativen Gedankengänge die mit Prüfungssituationen einhergehen, können einen solchen Druck aufbauen, dass die Prüfung tatsächlich auf negative Weise davon beeinflusst wird.

Doch auch wenn sich die Ängste nicht auf das Ergebnis der Prüfung auswirken – viele Prüfungsangst-Betroffene gehen trotzdem regelmäßig mit hervorragenden Ergebnissen aus Prüfungen – können sie doch eine gewaltige emotionale Belastung sein, die die Prüfung und die Zeit davor zum regelrechten Horror macht. Nervosität, Schlafstörungen, Magenprobleme, Ängste, Gereiztheit, Probleme im privaten Umfeld… Die Symptome können vielfältig sein.

Das Thema Prüfungsangst ist in Hypnose-Praxen seit vielen Jahren äußerst präsent!

Dies liegt einerseits daran, dass sehr viele Menschen unter Prüfungsangst leiden und andererseits, dass die Hypnose sich über die Jahre einen sehr guten Ruf in Bezug auf die Behandlung von Prüfungsängsten erarbeitet hat. Viele Menschen denken bei „Lösung für Prüfungsangst“ heute spontan an Hypnose.

Prüfungsangst  =  Muss nicht sein!

Selbstbewusst, befreit und sicher in die Prüfungssituation!

LEICHTER LERNEN

Lernen ist eine Herausforderung, die für den Menschen einerseits etwas ganz alltägliches, andererseits aber auch eine respekteinflößende Hürde sein kann.

Mit Hypnose kann die Lerneffizienz gesteigert werden, auch wenn keine offenkundigen „Lernprobleme“ vorliegen, denn auch gute Lerner haben häufig noch Potenziale, ihre Lernleistung zu steigern bzw. zu optimieren.

Hypnosen zum „Besseren Lernen“ können dabei unterstützen, sich intuitiv förderlich für sein Ziel zu verhalten.

Besonders unter Druck kann Lernen manchmal eine wahre Kraftanstrengung sein – und ist gerade eben mit belastendem Druck oft nicht nur beschwerlich, sondern auch ineffizient.

Doch Lernen ist wichtig, denn es erlaubt uns, weiterzukommen, Ziele zu erreichen oder eine berufliche Laufbahn einzuschlagen, von der man träumt.

Viele Menschen wünschen sich hier eine Lösung, eine Erleichterung, eine effiziente Unterstützung, die das Lernen „widerstandsärmer“ und / oder schlichtweg effizienter macht.

Auch „gute Lerner“, die in Bezug auf das Lernen grundsätzlich schon gut aufgestellt sind, sind oft daran interessiert, ihre „Lern-Performance“ zu steigern .

Die Hypnose erlaubt es, gerade an den tiefsitzenden, unterbewussten Aspekten zu arbeiten, an die man mit bloßem Willen und Bewusstsein nicht so ohne weiteres herankommt…

 Du möchtest etwas ändern?

Du möchtest an deinen Zielen und deinem Erfolg arbeiten?

Hier ist meine 4 Minuten Selbst-Hypnose für 0,- €

Wie funktioniert Selbsthypnose?

Selbsthypnose ist darauf ausgelegt, sich selbst in einen angenehmen, wohltuenden Zustand – in eine angenehme Trance, zu versetzen. Täglich angewendet wird dieser Zustand immer schneller und intensiver erreicht und das Unterbewusstsein öffnet sich für wertvolle, innere Arbeit. Glaubenssätze können aufgelöst und neue Ziele verankert werden.